Minitieflader für Profis – der läuft und läuft und läuft …
Gesamtgewicht: 2,1 t bis 3,85 t

Anhänger, die täglich auf Baustellen eingesetzt werden sollen, müssen andere Kriterien erfüllen, als Anhänger die nur (gelegentlich) auf Straßen laufen: Schlaglöcher, Dreck, Steine, unebenes und schlammiges Gelände erfordern eine hohe Bodenfreiheit bei den Tiefladern. Wenn dann noch als Ladung Baumaschinen hinzukommen, die hohe Punktlasten aufweisen, kann man sich vorstellen, welche Kräfte auf den Anhänger wirken! Dass diese Anhänger viel stärker konstruiert sein müssen, als handelsübliche Anhänger, kann man sich gut vorstellen.

Blomenröhr baut seit 1963 Tieflader genau für diese Einsatzzwecke. Wir haben unsere Minitieflader nicht „abgespeckt“: nach wie vor werden Profilverstärkungen verbaut, die dem Anhänger die nötige Stabilität verleihen, die Achsen und Auflaufeinrichtung sind für die angegebenen Gewichte eher überdimensioniert und nicht am Anschlag. Es werden ausschließlich Stahlbauteile verwendet, die alle komplett verschweißt und nicht geschraubt oder genietet werden. Die Bodenfreiheit beträgt ca. 25 cm – für eine flache und sichere Auffahrt müssen die Rampen daher eher länger sein. Serienmäßig werden die Minitieflader im Tauchbad feuerverzinkt. Als Materialien werden nur hochwertige Markenkomponenten eingesetzt, für die Sie auch nach Jahrzehnten noch Ersatzteile bei uns bekommen.

Wie alle unsere Fahrzeuge werden die Minitieflader „von Hand“ auf Kundenwunsch gefertigt: bei den verschiedenen Modellen von 2,1 t bis 3,85 t Gesamtgewicht kann eine Nutzlast bis 2,9 t auflaufgebremst erreicht werden.

Verschaffen Sie sich einen Überblick, mit welcher Ausstattung unser Minitieflader punktet!

Minitieflader im Detail