Auf Abstand – um eine Zugdeichsellänge!

Zum heutigen Zeitpunkt (27.3.2020) läuft unsere Produktion von Tiefladern und Kippern wie geplant weiter – unsere Mitarbeiter arbeiten auf Abstand in unseren weitläufigen Hallen. Aufgrund unseres hohen Materialbestandes kommt es bis dato aufgrund fehlender Komponenten nicht zu Verzögerungen in der Produktion. Falls hier Änderungen eintreten, werden wir Sie direkt informieren.

Wir bitten um Verständnis, dass wir uns an die Vorgaben der Bundesregierung und der Virologen halten und Abstand wahren möchten, um für alle (unsere Mitarbeiter, uns und Sie) kein Gesundheitsrisiko einzugehen. Wir beraten Sie gerne weiterhin – fernmündlich und per Email. Ein Besuch unserer Produktion in unseren Werken Egeln und Geseke halten wir gerade nicht für angeraten. Ebenso bitten wir unsere Kunden im Ersatzteilgeschäft, die Ware bei uns zu bestellen und sich anliefern zu lassen oder eine kontaktlose Abholung am Tor zu vereinbaren. Eine Abholung der Anhänger ist weiterhin möglich – da die Verladung draußen stattfindet, kann auch die notwendige Distanz gewahrt werden.

Diese Änderung bedeutet im Übrigen keine große Änderung in unserem bisherigen Geschäftsablauf: bei ca. 80% unserer Aufträge genießen wir seit Jahren das Vertrauen der Kunden, die unsere solide Produktqualität sowie auch uns persönlich von Messen oder über Händler kennen, und uns die Aufträge schriftlich und ohne persönliche Kontakte einreichen!